Stammtisch am 21. November 2016

Der gestrige Stammtisch war wieder gut besucht. Wir konnten berichten:
Eintritte in den Verein kommen in Gang und es gibt auch erste Fördermitgliedschaften. Das ist sehr erfreulich. Sicherlich müssen wir aber in der kommenden Zeit noch einmal für unsere Sache und Vereinsmitgliedschaft werben.

Teilnehmer des Stammtischs drückten ihre Hoffnung aus, im kommenden Jahr eine oder einen Integrationslotsin/en für die Stadt zu finden, die/der die sehr gute und engagierte Arbeit von Jasmin fortsetzen wird. Leider wird dafür nur eine halbe Stelle zur Verfügung stehen, obwohl genügend Probleme gelöst werden müssen. Vielleicht bringt die ebenfalls ausgeschriebene BUFDI-Stelle genügend Entlastung.

Für den Verein ist in den kommenden Monaten viel zu tun, um aus dem bisherigen Café International eine richtige Begegnungsstätte zwischen Geflohenen und Bürgern der Stadt, für Integrationsarbeit, für schulische Unterstützung und gemeinsame kulturelle Begegnungen zu machen.

Es ist wieder an der Zeit für ein Café International Spezial. Die Diskussion über einige organisatorische Vorbereitungen dafür nahm den Rest der Zeit des Stammtischs ein.
Dieses Mal werden wir uns für ein kleines „Winter-Grillen“ zusammenfinden und treffen uns im Pfarrgarten St. Georgen in der Güstrower Straße 18, wo auch schon das Sommerspezial stattfand. Für Getränke und Snacks wird gesorgt, gerne kann aber auch noch das ein oder andere mitgebracht werden. Dazu wird es Musik und Unterhaltung geben.