Weihnachten 2021

Liebe Mitglieder und Freunde unseres Vereins Initiative Müritz hilft e.V.,
vor ein paar Tagen wollten wir die immer wieder verschobene Mitgliederversammlung durchführen. Die Corona-Warnstufe ROT des Landkreises verhinderte das. Versuche, das normale Vereinsleben wieder aufzunehmen, wurden im gerade zu Ende gehenden Jahr immer wieder durch die Pandemie zunichte gemacht. Dennoch ist der Verein am Leben. Luise & Luise laden die Freitagsfrauen ins Café International zum Basteln, Austausch und zum Kaffeetrinken ein und einzelne Vereinsmitglieder helfen bei Hausaufgaben oder geben Hilfestellungen im Behörden- und anderem Alltag. Sofern die Situation es zulässt, finden Organisationen und Vereine, die unserem Anliegen nahe stehen, in unseren Räumen am Alten Markt ein Zuhause.
Wir wollen und werden im kommenden Jahr weitermachen, werden den Kontak zu Menschen anderer Nationen suchen, ihnen Möglichkeiten bieten, ihre eigene Kultur zu pflegen, Hilfesuchenden in unserer Stadt Unterstützung anbieten und unser Leben durch diesen Austausch reicher machen.

Ich wünsche Euch mit Euren Lieben, Euren Familien und Freunden stressfreie Weihnachtstage und hoffe, ihr versinkt nicht in der allgemeinen Coronadepression, in schlechter Laune wegen der vielen vermeintlichen und tatsächlichen Fehler von Politikern oder sonstwem.
Ich wünsche allen, sich mit Freude und Dankbarkeit daran erinnern zu können, halbwegs gesund und erfolgreich durch das vergangene Jahr gegangen zu sein. Kommt gut ins und durch das neue Jahr 2022 und glaubt der Weisheit, die mir ein Freund mit einer Weihnachtskarte schickte:

Man muss mit allem rechnen – auch mit dem Guten.

Jörn Burmeister