Die Freitags-Frauen sind zurück

Ein Beitrag von Luise

Hallo 2022, wir sind wieder da: Ab 28.01.2022 ist der Frauentreff im Warener Café International (Alter Markt 14 ) wieder geöffnet!

Bereits seit August 2021 laden wir jeden Freitag zwischen 15 und 17 Uhr herzlich alle Warener Frauen sowie deren Kinder ein. Dabei tauschen wir uns aus, helfen uns bei alltäglichen Herausforderungen und beschäftigen uns auf kreative Weise mit Neuem. Begleitet wird der Treff vom Projekt KuViWa – Kultur Video Waren des CJD Nord e.V., einer interkulturellen Medienwerkstatt. So haben wir im letzten Jahr in zahlreichen Workshops verschiedenste Themen intensiv besprochen und medial aufbereitet. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: Die Besucherinnen können auch eigene Workshopideen umsetzen. Bisher gab es interkulturelle Schreibwerkstätten, Kochnachmittage, Lesungen, Makeup- und Mosaikworkshops. Auch Medienarbeit steht im Zentrum: wir erstellen Einladungen, Broschüren und Bildbände, animieren Videos und filmen sogar selbst!

Dabei freuen wir uns mittlerweile über Besucherinnen aus mehr als 10 verschiedenen Ländern. Gerade in Zeiten der Unsicherheit und sozialen Isolation stellt der Treff eine Möglichkeit dar, Zusammenhalt auch über die eigene Kultur hinaus zu erfahren. Viele neue Freundschaften haben sich entwickelt und Waren ist ein Stückchen näher zusammengerückt. Die Besucherinnen konnten sich und ihre Interessen einbringen und neue Netzwerke entwickeln.

Im Oktober und November lud die kreative Aya aus Syrien zu einem Projekt besonderer Art ein: Zusammen mit den Menschen aus Waren sollte ein Mosaik entstehen, an dem möglichst viele verschiedene Menschen mitarbeiten können. In mehreren Workshops leitete sie die Teilnehmenden an, die eigenen Kreativität zu erkunden, eigene Designs zu erstellen und in die Welt traditioneller arabischer Mosaikkunst einzutauchen. Ihr Motto: „Viele kleine Teile zusammen ergeben etwas großes Schönes.“ Gemeinsam wurde geredet, gebastelt, gegessen und gezeichnet. Entstanden ist nicht nur ein Mosaik mit dem schönen Satz „Morgen wird alles besser, Allah kareem (Gott meint es gut mit uns).“, sondern neue Freundschaften und Begegnungen der besonderen Art. Wir freuen uns, das Projekt begleiten zu dürfen und danken Luise Gehlen für ihre liebe Unterstützung.

Nun blicken wir freudig dem Jahr 2022 entgegen und haben uns schon einige Überraschungen ausgedacht. Gemeinsam mit der Hochschule Neubrandenburg ist ein intensives Bewerbungstraining für Frauen mit internationaler Geschichte geplant. Außerdem werden wir eine Videoreihe zum Ankommen in Deutschland erstellen. Wer sich also einen Blick hinter die Kulissen von Videoanimation werfen möchte, ist herzlich eingeladen, aktiv mitzuarbeiten!

Und es gibt noch ein weiteres Highlight: am 11.02.2022 machen wir eine Exkursion zur Ausstellung „Love Around The World“ nach Berlin. Eintrittsgelder und Fahrtkosten übernehmen wir. Wer mit uns einen spannenden Tag erleben möchte, kann sich telefonisch bis zum 07.02.2022 anmelden unter: +4915120593937

Wir freuen uns auf alte und neue Besucherinnen beim Frauentreff! Kommt vorbei und bringt eine große Portion Neugier mit. Es ist keine Anmeldung nötig, aber:

Beachtet bitte die 2G-Regeln.